Dampfbesen Test

Dampfbesen Test - Moderner Besen

 

dampfbesen testDampfbesen erkennt man recht schnell an ihrer Bauform. Die besenartigen Geräte arbeiten ebenso wie Dampfsauger mit heißen Dampf. Der große Unterschied ist jedoch das sie meist keine Saugfunktion integriert haben und lediglich zum wischen von Böden geeignet sind. Es gibt jedoch auch Ausnahmen die wir im folgenden Dampfbesen Test aufzeigen. Einige Topmodelle haben auch einen integrierten Sauger mit an Bord. Diese Modelle sind unter umständen auch teurer als ein reiner Dampfbesen. Dank des heißen Dampfes werden auch hier bis zu 99% der Baktieren und Keime abgetötet. Ebenso entfallen umweltschädliche Chemikalien. Bei sehr hartnäckigen Flecken nutzen einige Kunden jedoch auch spezielles Reinigungsmittel um den Fleck zu beseitigen. Im Gegensatz zu einem konventionellen Dampfsauger ist der Dampfbesen jedoch leichter und handlicher. Er lässt sich ebenso gut verstauen und nimmt wenig Platz weg. Meist besitzen die Geräte auch ein praktisches Kugelgelenk um auch schwer erreichbare Stellen zu säubern. Gerade wenn es darum geht unter stühlen oder tischen zu wischen.

HIER klicken um zum  Modell mit Saugfunktion aus unserem Dampfbesen Test zu gelangen

TOP 3 aus unserem Dampfbesen Test

Vileda Steam  Dampfbesen

Direkt zu Amazon

dampfbesen test

Black+Decker Steam Mop Deluxe Dampfbesen

Direkt zu Amazon

dampfbesen test

BISSELL 2113N Dampfbesen

Direkt zu Amazon

 dampfbesen test

Multifunktionale Dampfbesen
dampfbesen test

Der Dampfbesen hat einen entscheidenen Nachteil: Man kann damit keine Ecken oder sonstige schwer erreichbare Stellen reinigen, gerade wenn sie höher gelegen sind. Aus diesem Grund gibt es von diversen Herstellern auch multifunktionale Geräte. Diese bieten neben der herkömlichen Dampf-Wischfunktion auch noch einen abnehmbaren Wassertank der gleichzeitig auch als Handdampfreiniger fungiert. So kannst du auch ganz bequem Armaturen oder den Herd reinigen bzw. Stellen die du vorher nicht erreichen konntest.

Je nach Modell findest du auch diverse Aufsätze im Lieferumfang die speziell für das tragbare Gerät ausgelegt sind. Beim Kauf solltet du daher gerade bei einem multifunktionellen Gerät darauf achten. Ohne Aufsatz lässt sich das Gerät nämlich nicht gerade passend für die Anwendung einsetzen. Somit hast du nicht nur einen Dampfbesen 2 in 1 sondern direkt auch den Mehrwert des abnehmbaren wassertanks mit an Bord.

HIER geht es zum Multifunktionsgerät aus unserem Dampfbesen Test


In diesem Video siehst du einen Dampfbesen im Einsatz.

Hinweis: Die Funktionsweise und Arbeitsleistung ist je nach Modell unterschiedlich!

Das Einsatzgebiet im Überblick

Mit einem Dampfbesen lassen sich nicht alle Oberflächen reinigen, da man diese Stellen schlichtweg nicht erreichen kann. Ansonsten müsste man das Gerät jedes mal anheben oder auf erhöhte Positionen stellen. So kann man leider keine Fenster oder die Küchenzeile reinigen, sondern ist eher auf den Boden gebunden. Dafür eignen sich eher Handdampfreiniger oder Dampfsauger.

  • Fußböden: Fliesen, Steinböden oder auch Holzböden (Laminat, Parkett etc.). Bei Holzböden solltest du aber darauf achten das er versiegelt ist. Ansonsten können Schäden durch den heißen Dampf auftreten.
  • Teppiche: Mit vielen Modellen lassen sich auch Teppiche reinigen. Dabei wird lediglich Schmutz gelöst. Der Griff zum Staubsauger ist trotzdem notwendig
  • Außenbereich: Glatte Oberflächen auf der Terasse oder dem Balkon


Die Vor- und Nachteile des Dampfbesen

dampfbesen testNeben der umweltschonenden Funktionsweise bringt der Dampfbesen noch einige weitere Vorteile mit sich. So verfügen die Gerät über eine gute schmutzlösende Eigentschaft für eine Vielzahl von Flecken. In unserem Dampfbesen Test konnten wir allerhand Schmutz auf den meisten Oberflächen entfernen. Durch den heißen Dampf werden jegliche Rückstände von allergieauslösenden Mitteln beseitigt. Gerade wenn Kleinkinder oder Allergiker im Haushalt leben ist ein Dampfbesen von Vorteil. Der Schmutz wird nicht aufgewirbelt sondern im Dampf gebunden. Das sorgt für ein frisches Raumklima. Das Kugelgelenk am Gerät unterstützt dich bei der Reinigung von schwer erreichbaren Stellen. Gerade auch im Dampfbesen Test konnten wir bequem unter Stühlen und Tischen reinigen.

Dank der leichten und bequemen Arbeitsweise gehören Schruben, Wischen oder Polieren des Bodens der Vergangenheit an. Der Markt der Dampfbesen ist groß und vielfältig. So ist garantiert auch für dich das passende Gerät dabei, da es enterschiedliche Bauformen und Designs gibt. Ist die Arbeit getan, so lässt sich der Dampfreiniger ganz einfach platzsparend einlagern. Findest du plötzlich doch noch einen Fleck, ist der Dampfbesen nach kurzer Aufheizzeit direkt einsatzbereit.

Leider hatten die meisten Geräte in unserem Dampfbesen Test ein geringes Tankvolumen. Auch können die Geräte nur beschränkt eingesetzt werden. Damit meinen wir vor allem eine Beschränkung auf die Bodennutzung. Wenn das Modell keinen Dreiecksfuß oder passende Aufsätze hat, dann ist es in der Tat schwierig an einigen Stellen zu reinigen. Zusammengefasst sind die Vor-und Nachteile eines Dampfbesen wie folgt:

  • einfache Handhabung
  • Keime und Bakterien werden zu 99% durch Dampf neutralisiert
  • umweltschonend da keine Chemikalien notwendig sind
  • kein Kraftaufwand beim Reinigen
  • gut zu verstauen - nimmt wenig Platz weg

  • geringes Fassungsvermögen
  • kleines Einsatzgebiet
  • schwer erreichbare Stellen können nicht gereingt werden

Bevor du einen Dampfbesen kaufst, solltest du auf folgende Aspekte achten

Auch bei einem Dampfbesen ist mein ein umfangreiches Zubehör im Lieferumfang enthalten. Geh am besten aber sicher und lies dir den Umfang genau durch damit du im Nachhinein nicht noch Zusätze kaufen musst. Hier sind einige nützliche und wichtige Faktoren aus unserem Dampfbesen Test:

  • Leistung: Die Wattangabe ist wichtig um herausfinden ob das Gerät leistungsstark genug ist um den Dampf mit genügend Druck auf den Boden zu schießen.
  • Wassertank: Achte auf das Füllvolumen des Gerätes. Er sollte ausreichend Platz für Wasser mitbringen damit du nicht jedes mal nachfüllen musst und in einem Arbeitsgang durch kommst. Manche sind auch abnehmbar was das Nachfüllen einfacher macht.
  • Sicherheit: Damit nicht ungewollt Dampf austritt sollte eine Sicherungsschalter am Dampfbesen enthalten sein. Gerade in einem Haushalt mit Kindern sehr wichtig
  • Zubehör: Achte auf den Lieferumfang um nicht weitere Zusätze kaufen zu müssen. Meist ist dieser aber sehr umfangreich. Sind evtl. auch Aufsätze von anderen herstellern nutzbar?
  • Aufheizzeit: Je nach Leistung ist diese geringer und du kannst schneller mit dem Reinigen beginnen
  • Dampfregulierung: Gerade für empfindliche Böden sollte der Dampf regulierbar sein, da ansonsten Schäden auf dem Boden entstehen können
  • Zusatzfunktionen: Kein muss aber schön zu haben. Darunter zählt z.B. auch ein abknickaber Griff  um Platz beim Verstauen zu sparen oder eine Höhenverstellung um das Gerät auf Körpergröße anzupassen.


Vileda Steam  Dampfbesen

Direkt zu Amazon

dampfbesen test

Black+Decker Steam Mop Deluxe Dampfbesen

Direkt zu Amazon

dampfbesen test

BISSELL 2113N Dampfbesen

Direkt zu Amazon

 dampfbesen test

Aus der TV Werbung: Cleanmaxx Dampfbesen Test

Viele kennen die prominente Werbeplatzierung des Cleanmaxx Dampfbesen aus der Werbung im TV. Wie für solche Werbesendungen üblich, wird dieser Dampfbesen natürlich als Top-Reinigungsmodell vorgestellt. Doch was verspricht dieses Gerät wirklich? Wir haben ihn in unserem Cleanmaxx Dampfbesen Test für euch unter die Lupe genommen.

HIER geht es zum CLEANmaxx Dampfbesen Test

Damit ihr euch schonmal einen Eindruck verschaffen könnt, haben wir euch das Werbevideo hier eingebettet. 


Aktualisiert von Bene am 24. Dezember 2017