Dampfreiniger für Polster

Dampfreiniger für Polster -  tiefenrein sauber

dampfreiniger für polsterPolstermöbel findet man in der Regel in fast jedem Haushalt. Gerade Sofas oder Stühle mit Polsterbezug gehören zur Grundausstattung vieler Menschen. Umso viel Zeit wird auch auf diesen Möbeln verbracht. Ganz schnell ist ein Fleck auf dem Sofa, weil man ausversehen eine Schüssel mit Nahrungsmitteln oder eine Flüssigkeit auf den Möbeln verteilt. Selbst wenn du ein sehr vorsichtiger Mensch bist und bisher unfallfrei auf dem Sofa sitzen konntest, kommt mit der Zeit der Schmutzteufel vorbei. Damit meinen wir vor allem Staub oder Unreinheiten aufgrund von langfristiger Nutzung. Polster sehen nach einigen Jahren gebraucht und verblichen aus. Man sieht den Unterschied deutlich zu neuen Möbeln. Wenn du nun auch noch Haustiere auf dem Sofa rumtollen hast, dann weißt du das gerade Tierhaare sehr hartnäckige Begleiter auf den Möbeln sein können.

Abhilfe schafft ein konventioneller Dampfreiniger für Polster mit oder ohne Saugfunktion. Wenn du dein Sofa jedoch tiefenrein säubern möchtest, empfehlen wir dir einen Dampfsauger zu nutzen. Dieses Gerät löst nicht nur den Schmutz sondern saugt ihn direkt mit auf und du spart eine Menge Zeit, da du in nur einem Arbeitsgang fertig bist.


Unser Testsieger zur Reinigung von Polstern

dampfreiniger für polster

Testsieger: Thomas Pet and Family

Der Waschsauger Thomas Pet and Family überzeugt mit dem besten Reinigungsergebnis und sehr hoher Kundenzufriedenheit

  • Polster werden tiefenrein gesäubert
  • auch für Teppiche geeignet
  • hohe Kundenzufriedenheit
  • gute Saugleistung
  • umfangreiches Zubehör

Effektive Reinigung von Polstern

Um Polster von Schmutz zu befreien, reicht es in der Regel aus einen einfachen Dampfreiniger für Polster zu nutzen. Der heiße Dampf dringt ins Gewebe ein und löst den Schmutz auf. Der Mikrofaserbezug auf dem Aufsatz des Gerätes nimmt die Schmutzpartikel auf und dein Sofa ist den Fleck los. Wenn du deine Polstermöbel aber tiefenrein säubern willst und das Möbelstück in neuem Glanz erstrahlen soll, dann solltest du auf einen Waschsauger zurückgreifen. Vor allem wenn du dein Sofa von Tierhaaren befreien möchtest. Der Waschsauger ist vorne mit einer Düse ausgestattet die die Flüssigkeit optimal während dem Arbeitsgang verteilt.

TIPP
Es gibt Tierhaarspezialdüsen um noch effektiver zu reinigen und definitiv jedes Haar zu erwischen. Diese Düsen und Aufsätze sind nicht bei allen Geräten im Lieferumfang enthalten.

dampfreiniger für polster

Bei der Reinigung solltest du langsame Bewegungen machen damit die Flüssigkeit gut verteilt wird und der Sauger automatisch den Schmutz direkt entfernen kann. Wiederhole diesen Vorgang gerne auch mehrere male um definitiv ein reines Sofa zu bekommen. Wenn du dem Sofa eine gründliche Reinigung verpassen möchtest, dann solltest du auf die Saugfunktion des Dampfreiniger für Polster nicht verzichten. Ansonsten müsstest du jedes mal eine zusätzlichen Staubsauger dazu nehmen. Da nicht jeder normale Staubsauger dafür ausgelegt ist auch Feuchtigeit aufzusaugen, solltest du auf Nummer sicher gehen und einen Dampfsauger nutzen. Ansonsten erhöht sich die Gefahr das dein Staubsauger den Geist aufgibt. Nach dem Reinigungsvorgang musst das Sofa noch trocknen lassen und schon strahlt dein Möbelstück in neuem Glanz. Damit hat der Dampfreiniger für Polster seine Arbeit getan. Im Anschluss solltest du aber nicht vergessen das Gerät zu säubern und den Schmutztank zu entleeren damit dein Gerät sofort wieder einsatzbereit ist.


Polsterreinigung mit einem Dampfreiniger

Im folgenden Video sieht du den Reinigungsvorgang mit einem Dampfreiniger für Polster ohne Saugfunktion. Die Arbeitsschritte können je nach Verschmutzungsgrad variieren.

Hinweis: Die Funktionsweise und Arbeitsleistung ist je nach Modell unterschiedlich!


Unbedingt auf die Feuchtigkeit und Hitze achten

dampfreiniger für polsterDie meisten Geräte bieten eine separate Dampfmengenregulierung. Per Drehknopf am Gerät lässt sich somit der Ausstoß von Dampf dosieren. Es ist sehr wichtig zu überprüfen, ob deine Polstermöbel die Reinigung mit dem Dampfreiniger für Polster überstehen. Nicht jedes Material darf eine solchen Hitze ausgesetzt werden, da sie ansonsten Schaden nehmen oder die Farbe verbleicht. Benutze den Dampfreiniger daher an einer unauffälligen Seite (z.B Rückseite des Sofas) um dies zu überprüfen. Je länger du nämlich mit dem Gerät auf einer Stelle verweilst, desto feuchter wird diese und braucht deutlich länger zum trocknen.

Um weniger Feuchtigkeit auf das Polster zu lassen, empfehlen wir einen Mikrofaserbezug über den Aufsatz zu stülpen. Viele Geräte haben diesen Bezug bereits im Lieferumfang enthalten bzw. lassen sich bequem nachkaufen. Die Mikrofasern verteilen die Feuchtigkeit und sorgen dafür, dass nicht zu viel Wasser auf die Polster gelangen. Denn wenn das gute Sofa einmal beschädigt ist, lässt es sich oftmals nicht mehr retten ohne das man höhere Kosten auf sich nehmen muss oder sogar ein komplettes neues Sofa kaufen muss.


Mit was Polster reinigen?

dampfreiniger für polster

Es gibt verschiedenste Hausmittel um Polster effektiv reinigen zu können. Praktischerweise gibt es für jeden Fleck ein passendes Gegenmittel. Einige sind jedoch aggressiver zu dem Stoff als andere. In vielen Blogs und Artikeln kann man die Anwendung solcher Hausmittel nachverfolgen. In den meisten Fällen funktionieren sie durchaus. Daher sind Hausmittel eine günstige Alternative zu einem Dampfreiniger.

Ein günstiges und bewährtes Hausmittel ist z.B. Natron. Diese Mittel bekommst du in der Drogerie oder auch im Supermarkt. Natron entfernt die Flecken im Polster zuverlässig und neutralisiert dazu noch die Gerüche. Auch für Allergiker ist Natron eine wahre Wunderwaffe. Milben und Bakterien können es überhaupt nicht leiden. Natron kannst du getrost auch in Kombination mit Feuchtigkeit einsetzen um besonders hartnäckige Flecken auf Polster loszuwerden.

Wenn du aber sowieso auf der Suche nach einem geeigneten Gerät für Zuhause bist, dann solltest du aufjedenfall einen Dampfreiniger im Hinterkopf behalten. Mit einem Dampfreiniger für Polster kannst du dank der Dampfregulierung nahezu jedes Polster bearbeiten und bei Bedarf im Nachgang sogar noch den Boden oder die Fenster bearbeiten.

Das Reinigungsergebnis lässt sich sehr gut vorzeigen. Die alleinige Kraft des Dampfes reinigt einfach, tiefenrein und ohne chemische Zusätze. Und das sogar bei einer Vielzahl von Fleckenarten. In vielen Haushalten ist der Dampfreiniger bereits eingezogen, meist als multifunktionales Gerät für allerlei Aufgaben. Wir empfehlen daher den Kauf eines Dampfreiniger für Polster um dich auch bei allen anderen Reinigungsarbeiten zu unterstützen. Trotzdem solltest du natürlich nicht die guten alten Hausmittel außer Acht lassen. Diese sollten weiterhin zum Einsatz kommen wenn es mal etwas hartnäckiger wird und der Dampfreiniger versagt. Zum Glück kommt das nur selten vor. Oma hatte immerhin schon damals ein As im Ärmel.


Aktualisiert von Bene am 5. Januar 2018